In Hamburg macht die Wohnungssuche nicht so viel Spaß. Sie ist mühsam, dauert und ist frustrierend. Die Hamburger Vermieter verlangen ein Führungszeugnis, eine Schufa-Auskunft und drei Gehaltsabrechnungen. Dafür bieten Sie eine überteuerte Bude und mittelmäßige Lage. Aber das Vorurteil, Hamburg sei die Stadt mit den höchsten Mieten, stimmt nicht. Escort Hamburg hat festgestellt, in Frankfurt und München ist es noch teurer.

Die Hamburger essen gerne Fisch

An vielen Ecken gibt es den Fisch mit Brötchen. Und ist da natürlich der Fischmarkt, auf dem jeden Sonntag diverse Meeresbewohner über die Tressen gehen. Es stimmt also: Fisch wird in Hamburg gerne verzehrt.

Der Hamburger liebt das Wasser

An heißen Tagen ist die Alster-Promenade dicht bevölkert. Die vielen Ruder und Segelclubs in der Stadt beweisen dass die Hamburger leidenschaftliche Wassersportler sind. Und auch wenn es draußen stürmt, sieht man Spaziergänger an den Ufern flanieren, dick eingepackt.

Hamburg ist die grünste Stadt Deutschlands

Wenn in Hamburg die Sonne scheint, dann zieht es die Bewohner in den Park. Insgesamt gibt es in Hamburg rund 1400 Parkanlagen. Unter den grünsten Städten der Republik landet Hamburg lediglich auf Platz zehn. München und Köln landen vor Hamburg.

Die Hamburger sind kühl

Es wird vorurteilt dass die Hamburger steif, zugeknöpft und unterkühlt sind. Hamburger feiern auch keinen Karneval oder Riesenfeste. Und trotzdem - sie sind offen aber nicht aufdringlich, höflich, aber ganz bestimmt nicht zugeknöpft. Das sagen zumindest Hamburger selber über sich.

<<----zum vorherigen Themen

zum nächsten Themen----->>