Escort Hamburg

Escort Hamburg informiert Sie über ein neu entstehendes Luxus-Hotel. Im August 2014 erfolgte die Grundsteinlegung für ein sicherlich weit herausragendes Luxus-Hotel mit dem Namen "The Fontenay". Mit diesem Hotel werden absolut neue Maßstäbe gesetzt, es liegt direkt an der Außenalster. Das Vorgängerhotel Intercontinental wurde dafür abgerissen, um dem Neubau zu weichen. Es war marode, hatte einen erheblichen Reparaturstau und dort neu zu investieren, hätte sich wirtschaftlich nicht gelohnt. Das neue Hotel soll eines des besten in Europa werden, die Messlatte liegt also hoch.

Escort Hamburg hat daran nicht die geringsten Zweifel, der Investor Klaus-Michael Kühne gilt als Perfektionist und wird es an nichts mangeln lassen. Kühne hat zu dem Stadtteil einen engen Bezug, da er im Alstervorland aufgewachsen ist. Er möchte einen besonderen Anziehungspunkt für Reisende aus aller Welt schaffen und ist sich sicher, dass er mit diesem Neubau auch einen Beitrag zur weiteren Entwicklung von Hamburg als internationale Geschäftsmetropole leistet. Es soll das höchste Niveau in der Hotellerie in Deutschland und weit darüber hinaus erreicht werden.

Escort Hamburg ist sich sicher, dass dieses Luxus-Hotel Hamburg weitere neue Impulse verleihen wird. Wenn alles planmäßig verläuft und daran gibt es kaum Zweifel, soll die Eröffnung von "The Fontenay" im Juli 2016 erfolgen. Der Name wurde übrigens vom Straßennamen hergeleitet in dem sich dieses Objekt befindet, eine erstklassige Adresse an der Alster.

Von Anbeginn, muss man hier mit anderen Maßstäben als üblich rechnen. Das Gebäude wird in etwa 18.000 Quadratmeter umfassen. Es wird kein Zimmer unter 45 Quadratmetern im Angebot geben, es wird ein sogenanntes All-Suite-Hotel. Zwei große Atrien werden den Hotelkomplex mit Licht versorgen, die klassische Rezeption mit Tresen wird es dort nicht mehr geben. Die Gäste werden dort ganz entspannt in Sitzgruppen empfangen.

Natürlich dürfen erstklassige Speisen bei der Luxusausstattung nicht fehlen. Im "The Fontenay" wird sich das Restaurant befinden, in dem Sie Sterne-Menüs mit einem wunderschönen Panorama Blick auf die Außenalster genießen werden. Wir von Escort Hamburg kennen diesen Blick von Vorgängerhotel und können Ihnen versichern, er ist einzigartig ! Unabhängig ob bei Tag oder Nacht.

Der Investor Kühne ist übrigens auch ein Unterstützer des Hamburger Sport Vereins (HSV) und daher wurde im Grundstein auch ein Vereins-Wimpel und ein aktuelles Mannschaftsfoto des Vereins mit eingebracht. Eventuell bringt es dem Verein ja ein wenig mehr Glück als in der Vergangenheit. Wie bereits geschrieben, wird es keine Standardzimmer geben, sondern ausschließlich Suiten. Es werden ungefähr 130 Suiten und zusätzlich 17 sogenannte Residenzen zur Verfügung stehen. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf mehr als 120 Millionen Euro. Es ist davon auszugehen, dass die Eröffnung ziel gerecht am 01. Juli 2016 erfolgen wird.

Escort Hamburg freut sich auf dieses neue Luxus-Hotel direkt an der Alster und wird zur Eröffnung sicherlich erneut berichten.

<<----zum vorherigen Thema

zum nächsten Thema----->>

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung

Ok